M u L a
Multimedia-Landschaften
für Kinder
 

Wie es weitergeht - wir haben noch viel vor

Fünf Jahre und noch viel mehr Multimedia-Landschaften für Kinder - ein Ausblick

Trotz der umfangreich erworbenen Erfahrungen gibt es noch viel zu tun. Da wir uns mit dem Thema "Kinder und Computer" für Kindertageseinrichtungen auf Neuland bewegen, mussten wir uns erst einmal grundlegend mit der Thematik befassen und eine Grundkompetenz erwerben. Nachdem dies erfolgreich geschehen ist, können wir uns nun intensiver mit speziellen Bereichen befassen. So ist für die weitere Projektarbeit geplant, besondere Schwerpunkte zu setzten und das Thema "Kinder und Computer" unter diesen Aspekten genauer zu betrachten und praktisch zu erproben.
Die städtischen Kindertagesstätten stellen sich der Verantwortung gegenüber folgenden Themenbereichen und haben sich diesen Schwerpunktthemen besonders verpflichtet:

  • Integration von Kindern mit Behinderungen und von Behinderung bedrohten Kindern
  • Integration von Kindern aus Familien anderer Länder und Kulturen
  • Geschlechtergerechte Pädagogik - Mädchen und Buben
  • Gewaltprävention

Für die weitere Projektarbeit ist somit geplant, diese besonderen Schwerpunkte zu setzen und das Thema "Kinder und Computer" unter diesen besonderen Aspekten genauer zu betrachten und praktisch zu erproben. Teilweise ist dies bereits geschehen, aber eher nebenbei. Es ist aber notwendig, die Praxiserfahrungen künftig unter diesen speziellen Aspekten genauer "unter die Lupe" zu nehmen, um verbindliche, mit systematischen Praxisbeobachtungen untermauerte und für den Alltag der Kindertageseinrichtungen verwertbare Erfahrungen zu erhalten. Dies setzt auch die Vernetzung mit den Fachberatungen und Fachkräften voraus, die für diese besonderen Bereiche zuständig und fachlich besonders kompetent sind. Es gibt also noch sehr viel zu tun! Lasst uns beginnen!

 
Startseite
Seite vorher nächste Seite